Am 17. Juli 2011 hatten Sabine Wenzel und Peter Hofer die Idee, einen Verein für Reptilien zu gründen.

 

Der 20. Juli 2011 wurde dann auf der Bundespolizeidirektion Innsbruck genutzt, um einen Antrag auf eine Vereinsgründung zu stellen. Per Post kam am 28. Juli 2011 der Bescheid, dass der Verein "Reptilienfreunde-Tirol" nun offiziell existiert.

 

Die Mitgliedersuche gestaltete sich am Anfang recht schwierig, da wir ALLE ein recht "exotisches Hobby" betreiben. Deshalb wurden auf Tieranzeigen.at, ect. Annoncen ausgeschrieben, um Gleichgesinnte zu finden. Mit Erfolg, denn an interessierten Personen fehlte es nicht.

Dadurch konnten wir bereits am 18.03.2012 unser erstes Treffen abhalten und bei dieser Gelegenheit auch ein Datum für unsere monatlichen Treffen (jeden ersten Sonntag im Monat) fixieren.

 

Zur Zeit sind wir 18 stolze aktive Mitglieder, die Reptilien, Amphibien und wirbellose Tiere zu Hause beherbergen.

 

 Wir würden uns sehr freuen, wenn wir auch Besucher bei unseren Zusammentreffen begrüßen könnten. (Infos hierzu bitte per E-Mail an: reptilienfreunde-tirol@gmx.at)