Ausstellung und Aufklärung im Botanischen Garten Innsbruck

Hauptsponsor JBL !

EXO-TERRA als Sponsor !

M&S-Reptilien als Sponsor !

Lucky-Reptile und Bittbau-Dörr als Sonsor !

Danke auch an die Nadja Elmer und Ihren Mann Stefan vom Verein Maus Katze Hund für Ihre Unterstützung !

Alle unsere Tierchen !

Location und Aufstellung der Terrarien

Abschnitt 7 : Abnahme sämtlicher Tiere durch den Tierschutzverein Ombutsmann, Tierarzt, Amtstierärztin, unseren Zoologen, Tierpfleger und dem Leiter des Botanischen Gartens Herrn Josef Stocker !

 

Nachträgliche Aufgaben die wir noch zu erledigen haben:

 

* bei jedem 2-ten Terrarium Thermometer und Hygrometer anbringen

* tägliche schriftliche Aufzeichnung über Temperatur und Luftfeuchtigkeit

* tägliche Sichtung und Beobachtung der Tiere ( Stress, Krankheiten, evt. Agressivität, ...)

 

 

Die Abnahme der Tiere erfolgte mit sehr großem positiven Lob der oben genannten Personen, aber wir haben noch 2 Wochen tägliche Arbeit vor uns.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tirol TV bei unserer Reptilienausstellung 2013

Abschnitt 6 : Einsetzen der Tiere in ihr neues zuhause

Abschnitt 5 : Einrichten und Aufstellen der Terrarien ( ohne Tiere )

Abschnitt 4 : Einbau der Elektronik ( von der Firma JBL gesponsert ) für unsere Reptilien

Abschnitt 3 : Einrichtung gestalten einzelner Terrarien

Abschnitt 2 : Terrarien-bau ( -zuschnitt ) in der Möbeltischlerei Erhart

Wir haben vor, von 20.04.2013 bis 04.05.2013 eine Ausstellung im Botanischen Garten Hötting bei Innsbruck auf die Beine zu stellen .

Es werden nur Tiere ( Reptilien, Amphibien, Wirbellose ... ) ausgestellt, die unsere Vereinsmitglieder selbst zu Hause haben und sie zum Zweck der öffentlichen Aufklärung ausstellen .

Es werden dort keine Tiere verkauft, sie dienen nur zum Zweck den Besuchern die Realation von der Größe des Tieres und des benötigten Terrariums näher zu bringen. Ebenso die Einrichtung ( Regenwald, Wüste ... )  möchten wir veranschaulichen, da es leider immer wieder unaufgeklärte oder falsch informierte Tierhalter gibt .

Vorgaben des Tierschutzombudsmann für unser Vorhaben !
 
* Zoologe, Tierarzt und Tierpfleger müssen bei der Ausstellung die Verantwortung über die Reptilien und Amphibien übernehmen .
 
* Anforderungen des Tierschutzgesetzes für die Haltung von Reptilien müssen erfüllt werden! (Größe der Terrarien, Einrichtung, Luftfeuchtigkeit,...ect.)
* Kontrolle der Tiere vor Eröffnung der Ausstellung durch den Amtstierarzt

Abschnitt 1 : Theraphosa Terra

Kommentare: 0