2-te Ausstellung für Aufklärung im Botanischen Garten Innsbruck

Einige auf der Ausstellung vorhandene Tierchen !

Einbau der Elektronik ( von der Firma JBL gesponsert ) für unsere Reptilien

Terrarien-bau ( -zuschnitt ) in der Möbeltischlerei Erhart

Wir haben vor, von 28.04.2016 bis 07.05.2016 eine Ausstellung im Botanischen Garten Hötting bei Innsbruck auf die Beine zu stellen .

Es werden nur Tiere ( Reptilien, Amphibien, Wirbellose ... ) ausgestellt, die unsere Vereinsmitglieder selbst zu Hause haben und sie zum Zweck der öffentlichen Aufklärung ausstellen .

Es werden dort keine Tiere verkauft, sie dienen nur zum Zweck den Besuchern die Realation von der Größe des Tieres und des benötigten Terrariums näher zu bringen. Ebenso die Einrichtung ( Regenwald, Wüste ... )  möchten wir veranschaulichen, da es leider immer wieder unaufgeklärte oder falsch informierte Tierhalter gibt .

Vorgaben des Tierschutzombudsmann für unser Vorhaben !
 
* Zoologe, Tierarzt und Tierpfleger müssen bei der Ausstellung die Verantwortung über die Reptilien und Amphibien übernehmen .
 
* Anforderungen des Tierschutzgesetzes für die Haltung von Reptilien müssen erfüllt werden! (Größe der Terrarien, Einrichtung, Luftfeuchtigkeit,...ect.)
* Kontrolle der Tiere vor Eröffnung der Ausstellung durch den Amtstierarzt

Fleyer entwerfen lassen

Kommentare: 1
  • #1

    karin (Mittwoch, 27 April 2016 11:36)

    Hallo, gibt es bei der Ausstellung auch Schlangen zu sehen?
    bitte info unter karin.pechlaner@gmail.com


    danke